Semmelknödel mit Rahmchampignons

Semmelknödel mit Rahmchampignons

OZAPFT IS! Vor Allem am Wochenende ist die Lust auf richtige Hausmannskost doch am Größten. Die Gerichte der deutschen Küche sind oft etwas komplizierter, am Meisten für Ausländer. Doch inzwischen finde ich, dass der Aufwand für frische Semmelknödel sich mehr als lohnt. Insgesamt für die Knödelmasse benötigt ihr nur 15 Minuten. Wenn ihr die Knödel dann zubereitet müssen sie eine Weile im Wasser schwimmen aber das erledigt sich von ganz alleine. Wir essen die Knödel auch gerne als Beilage, doch dieses Mal habe ich eine leckere Soße dazu gezaubert, die kein Fleisch mehr verlangt. Da ich keinen Speck in die Knödel mache ist dieses Gericht also auch für Vegetarier geeignet. Passend zum Wiesn-Start 2019!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?